Coronavirus

Zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus hat der Bundesrat ein umfassendes Massnahmenpaket in Milliardenhöhe beschlossen. Ziel der auf verschiedene Anspruchsgruppen ausgerichteten Massnahmen ist, die Beschäftigung zu erhalten, Löhne zu sichern und Selbständige aufzufangen.

Aktuelles zu den Corona-Massnahmen des Bundes

Der Bundesrat hat am Mittwoch, 1. Juli 2020, mehrere neue Massnahmen zur Unterstützung von Firmen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie beschlossen. Im folgenden Dokument finden Sie die entsprechenden Beschlüsse kurz zusammengefasst:
"Coronavirus: Aktuelle Beschlüsse des Bundesrates"

Liste der Staaten und Gebiete mit erhöhtem Ansteckungsrisiko (Webseite BAG)

Quarantänepflicht im Kanton Bern

Personen, welche aus einem Risikogebiet in die Schweiz zurückkehren sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in ihre Wohnung oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben. Sie müssen sich während 10 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort aufhalten (Quarantäne). Ebenfalls müssen sich all diese Personen innerhalb von 2 Tagen nach der Einreise beim Domizil-Kanton melden. Für den Kanton Bern ist das entsprechende Online-Meldeformular auf der Webseite www.be.ch/corona aufgeschaltet. --> Direktlink auf das Online-Formular "Einreisemeldung"

Erklärvideos des Bundes

Auf dem Youtube-Kanal des Bundesrates finden Sie Erklärvideos zu verschiedenen Themen aus dem Notprogramm für die Wirtschaft:

COVID-19-Kredite
Kurzarbeit
Taggeld für Selbständige und Kulturschaffende
Taggeld für Kinderbetreuung und bei Quarantäne
Massnahmen für Kultur, Sport und Tourismus




Bereits im April 2020 hat der Bundesrat seine bisherige Strategie bestätigt und mitgeteilt eine Verlängerung und die gezielte Ausweitung der Unterstützungsleistungen (Kurzarbeit, Erwerbsersatz) anzustreben.

Hier sehen Sie Beispiele, wie Gesuche um Voranmeldung der Kurzarbeit ausgefüllt werden:

Formular bei Angestellten von Kapitalgesellschaften (AG, GmbH, Genossenschaft) + Zusatzblatt
Formular bei Angestellten von Einzelfirmen/Kollektivgesellschaften + Zusatzblatt

Direktlink auf das auszufüllende Formular «Voranmeldung von Kurzarbeit» (Excel-Datei).

Liquiditätshilfen/Überbrückungskredite:

Mit Überbrückungskrediten (COVID-19-Kredite) wurden betroffene Unternehmen unbürokratisch, gezielt und rasch unterstützt. Die Frist für Kreditgesuche ist am 31. Juli 2020 abgelaufen. Webseite mit aktuellen Informationen zu den COVID-19-Krediten.

Jetzt die SwissCovid App herunterladen!

Gemeinsam eine zweite Welle verhindern...




Ihre Kontaktperson beim HIV

Handels- und Industrieverein des Kantons Bern
Lars Guggisberg

Kramgasse 2, Postfach, 3001 Bern
Tel. 031 388 87 84
Kontakt


Weitere Informationen stehen Ihnen auch unter www.fokuscorona.ch zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Unternehmung alles Gute in der schwierigen Situation und hoffen, dass wir Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen können. Für Fragen steht Ihnen unsere Rechtsauskunftstelle gerne zur Verfügung. Am besten erreichen Sie uns übers E-Mail corona@bern-cci.ch. Sie erhalten dann rasch eine Antwort.

Letzte Aktualisierung: 28. August 2020