· · · Tel. · Fax ·

Steuern, Staatsstrukturen

Als regionaler Wirtschaftsverband können wir indirekt, über unsere Dachverbände, Einfluss auf die Kantons- und Bundessteuerpolitik nehmen. Dabei gilt unser Hauptanliegen den kantonalen Steuern, mit der Ziel­setzung, die Staatsquote zu senken und das Steuerniveau mittelfristig dem schweizerischen Durchschnitt anzunähern. Der WVO fokussiert seine Aktivi­täten vor allem auf Steuern und Abgaben, die kommunal bzw. regional erho­ben werden. Er fordert auch hier eine Reduktion der Staatsquote durch effizi­ente Gemeindestrukturen mit schlankem Verwaltungsapparat und Massnah­men zur Ansiedlung guter Steuerzahler. Die Region Oberaargau ist als politi­sche Einheit zu stärken und mit - für die einzelnen Gemeinden verbindlichen - Kompetenzen auszurüsten.

Konkrete Aufgaben und Forderungen des WVO:

  • Unterstützen von politischen Exponenten und Projekten, welche sich für tiefere Steuern und eine Reduktion der Staatsquote einsetzen.
  • Sensibilisieren der Oberaargauer Bevölkerung für die Auswirkungen der Steuern und Abgaben auf die KMUs sowie ihrer Inhaber und Kader (Rekrutierungsprobleme am Arbeitsmarkt, Standortentscheide Privater und Firmen, etc.).
  • Periodisches Benchmarking unter den Gemeinden bezüglich Standortqualitäten (Gemeinderating) durchführen, unter Federführung des HIV Kanton Bern.
  • Fördern der Zusammenführung von kleineren Gemeinden zu grösseren, professionell geführten und effizient arbeitenden Einheiten, als Partner der KMUs.
  • Reduktion von administrativen Arbeiten für KMUs.
  • Aktive Teilnahme an Vernehmlassungen und Podien zu Gunsten einer tieferen Staatsquote und schlanken Gemeindestrukturen.
Sekretariat WVO

WVO - Wirtschaftsverband Oberaargau
Frau Katharina Rufer
Postfach 1703
4901 Langenthal

Tel. 062 922 50 27
Fax 062 922 50 37

Kontakt
www.wvo-oberaargau.ch

 

Abstimmungen

Merken

Merken