· · · Tel. · Fax ·

Regionenmarketing

Das etwas diffuse und fade Bild der Durchschnittsregion Oberaargau gilt es zu korrigieren. Dies beginnt mit dem Selbstwertgefühl der Oberaargauer Bevölkerung, welches ganz objektiv Nachholbedarf hat. Erfolge von Oberaargauer Firmen und Vereinen (Designer’s Saturday, Sportclubs mit Publikumswirkung, Musik- und Kulturevents, etc.) helfen, dies zu verbessern und die hohe Leistungsfähigkeit der Region nach aussen zu kommunizieren. Die gefühlte Attraktivität der Region kann gesteigert werden durch den geziel­ten Auf- und Ausbau von kommunizierbaren Freizeitangeboten. Der WVO er­mutigt die öffentliche Hand, die notwendigen Angebote und Infrastrukturen zu schaffen und ruft seine Mitglieder auf, ihren Obolus ebenfalls zu leisten.

Konkrete Aufgaben und Forderungen des WVO:

  • Die regionalen Gremien werden aufgefordert, ein Regionenmarketing-Konzept mit klaren Schwerpunkten zu initiieren, dieses breit zu diskutieren und umzusetzen.
  • Die regionalen Behörden werden aufgefordert, kommunizierbare, innovative Freizeitangebote zu schaffen: z. B. «Biker-Country» mit Velo-trails und Raststationen für E- und Mountain-Bikes (Ergänzung «Herzroute»), «Horse-Country» mit umfassendem Angebot für Pferde-Sport und Freizeit (Horse-Trails, Saloons mit Pferdeboxen, etc), Rollerpiste durch Oberaargauer Gemeinden mit zentralem Skaterpark, Aarebad bei Berken/Bannwil, etc.
  • Durchführen von jährlichen Sportveranstaltungen mit internationaler Ausstrahlung zur Verstärkung der Kommunikation des regionalen Vorteils (z. B. Mountainbike-Worldcup-Rennen, Rollerskate-Rennen, Concours-Hippique, etc.). Einrad-WM, Schwingfest, Turnfest alles schon länger her! Warum nicht Volksläufe und andere derartige Anlässe.
  • Sensibilisieren der Wirtschaft zur Investition in Regionenmarketing-Aktivitäten und Unterstützung von (Sport)Vereinen mit identitätsstiften­dem Charakter sowie Kulturorganisationen mit Ausstrahlung. Tue Gutes und sprich davon!
  • Fördern von Seminaren, Messen und Berufsevents mit Fokus auf Oberaargauer Industrieprodukte (Designer’s Saturday, DPS, Anlass von SWISSMECHANIC, etc.).
  • Sehenswürdigkeiten, Campingmöglichkeiten, Bed & Breakfast, Aeschisee, Inkwilersee, Mutzbachgrabe, Tour d'Emmental, Bikerparadies Emmental müssen angeppreisen und verkauft werden.
  • Für den Tourismus als auch für international tätige Betriebe müssen Möglichkeiten geschaffen werden zum Übernachten und um kulinarische Bedürfnisse stillen zu können (Seminarhotels mit Ausstrahlung an zentraler Lage).
Sekretariat WVO

WVO - Wirtschaftsverband Oberaargau
Frau Katharina Rufer
Postfach 1703
4901 Langenthal

Tel. 031 388 60 33
Fax 031 388 87 88

Kontakt
www.wvo-oberaargau.ch

 

 

 

Abstimmungen

Merken

Merken