· · · Tel. · Fax ·

Bildung

Der WVO setzt sich ein für ein lückenloses, wirtschaftsorien­tiertes Bildungsangebot bis Sek. Stufe 2 (Berufsbildung, KV, Gymnasium) im Oberaargau. Speziell unterstützt wird das duale Bildungs-System, welches der Oberaargauer Wirtschaft den Nachwuchs an Facharbeiter und Kader sichern soll. Die in der Berufsbildung angebotenen Fachrichtungen sollen den Bedürf­nissen der hiesigen Wirtschaft entsprechen (z. B. Polymech). Der WVO fördert die Wirtschaftsausbildung im Gymer in Form von einzelnen Sequenzen mit Praxisbezug. Die Unis/FH müssen für die Oberaargauer Wohnbevölkerung mit öV und PV gut erreichbar sein und an einer Zusammenarbeit mit den regionalen Firmen interessiert werden. Der WVO fördert praxisorientierte Weiterbildung für Erwachse und ein (allenfalls zentrales) Tagesschulangebot, damit beide Elternteile einer Er­werbstätigkeit nachgehen können.

Konkrete Aufgaben und Forderungen des WVO:

  • Mitarbeit im BzL-Rat (ev. durch Vertretung)
  • Durchführen der Wirtschaftswoche mit dem Gymnasium Oberaargau in Zusammenarbeit mit Kantonalverband.
  • Finanzieren von Preisen für ausgezeichnete Matura und Berufsbildungs­abschlüssen.
  • Unterstützung des Vereins Berufsbildung Oberaargau (VBO).
  • Einbringen der Bedürfnisse der Wirtschaft (speziell der KMU) in dieBildungslandschaft Oberaargau.- Fördern einer (allenfalls zentralen) Kindertagesstätte mit tripartiter Finanzierung (durch Leistungsbezüger, öffentliche Hand und Wirtschaft) zur vermehrten Integration der Frauen in der Wirtschaft.
Sekretariat WVO

WVO - Wirtschaftsverband Oberaargau
Frau Katharina Rufer
Postfach 1703
4901 Langenthal

Tel. 062 922 50 27
Fax 062 922 50 37

Kontakt
www.wvo-oberaargau.ch

 

Abstimmungen

Merken

Merken